Subbuteo Club Höpfigheim

 Sports Table Football

What is Sport Table Football

Sports table football is a competitive form of tabletop football which simulates association football. Since 1992, the sport has been governed worldwide by the Federation of International Sports Table Football (FISTF). Informal play of such games date back to Newfooty Company in 1929, with Subbuteo Sports Games introducing the style of figure used in modern sports table football in 1947. 


play 

Subbuteo is played by "flicking" a figure against the ball, thus propelling it like a billiard "Flipping" means that one tenses the index or middle finger on the play cloth (not on the thumb!) And then lets it jump against the base of the figure (similar to Carrom, but without a thumb). The back of the hand must be at rest, that is, the figures must not be "beaten".



Was ist Sport Tisch Fußball

  

Sportfußball ist eine konkurrenzfähige Form des Tischfußballs, die den Vereinsfußball simuliert. Seit 1992 wird der Sport weltweit vom Verband des Internationalen Tischfussballs (FISTF) regiert. Das informelle Spiel solcher Spiele geht auf Newfooty Company im Jahr 1929 zurück, wobei Subbuteo Sports Games den Stil der Figur einführt, der im modernen Tischfußball von 1947 verwendet wurde. 


Spielweise


Gespielt wird Sporttischfussball (Abwandlung vom Subbuteo) auf einem grünen Tuch (meist aus Baumwolle oder einer Art Micro-Kunstrasen),  das etwa 80 Zentimeter breit und 120 Zentimeter lang ist. (Bekannteste sind u. A. Astropitch, Extremepitch, Astroturf;)

Jeder Spieler verfügt über zehn frei bewegliche Feld-Spielfiguren. Diese sind etwa zwei Zentimeter hoch und stehen auf einem abgerundeten Sockel. Der Spielball hat einen Durchmesser von ebenfalls etwa zwei Zentimetern. Der jeweilige Torwart ist an einer Stange befestigt, so dass der Spieler ihn von der Rückseite des Tores aus bedienen kann.

 

Gespielt wird Sporttischfussball indem man eine Figur gegen den Ball "schnippt", ihn also quasi billardartig vorantreibt. "Schnippen" heißt, man spannt Zeige- oder Mittelfinger am Spieltuch (nicht am Daumen!) und lässt ihn dann gegen den Sockel der Figur schnellen (ähnlich wie Carrom, aber eben ohne Daumen). Dabei muss der Handrücken in Ruhe sein, das heißt, die Figuren dürfen nicht "geschlagen" werden. 




DSTFB (Deutscher Sporttischfussball Bund)

 

It was founded in 1961 The German Sports Table Football Association (DSTFB) is the official association responsible for organizing the sports table football championships and cup tournaments in Germany. In this respect one can compare the role of the DSTFB with that of the DFB in football. Currently there are four national associations in

 

Germany: North, West,Southwest and South; 


Gegründet wurde er 1961 Der Deutscher Sport-TischFußball-Bund (DSTFB) ist der offizielle Verband, der für die Austragung der Sporttischfussball Meisterschaften und Pokal-turniere in Deutschland verantwortlich ist. Insofern kann man die Rolle des DSTFB mit der des DFB im Fußball vergleichen. Derzeit gibt es in Deutschland die vier Landesverbände Nord,West,Südwest und Süd.

 

 

WASPA (World Amateur Subbuteo Players Association)

What does WASPA stand for? 

The philosophy of WASPA is to connect subbuteo enthusiasts of all levels. Each player is equally valuable, regardless of his skill level and the nation to which he belongs. Through international and national tournaments under the banner of WASPA table football is to be offered a further spectrum and the possibility of a permanent further development. Every tournament, be it ever so small (tournaments can be held from three participants), can help! The results of all WASPA tournaments are included in the world ranking list. Through them, those WASPA players who love the competitive character of the Spor have the opportunity to compete with over a thousand players around the world.

 

Wofür steht die WASPA?

 

Die Philosophie der WASPA ist es, Subbuteoenthusiasten aller Spielstärken miteinander zu vernetzen. Jeder Spieler ist gleich viel Wert, unabhängig von seiner Spielstärke und der Nation, der er angehört. Durch internationale und nationale Turniere unter dem Banner der WASPA soll dem Tischfussballsport ein weiteres Spektrum und die Möglichkeit einer permanenten Weiterentwicklung geboten werden. Jedes Turnier, sei es auch noch so klein (Turniere können schon ab drei Teilnehmern abgehalten werden), kann dabei helfen! 

 

Die Ergebnisse aller WASPA Turniere finden in der Weltrangliste Eingang. Durch sie haben jene WASPA Spieler, die den Wettkampfcharakter des Spors lieben, die Möglichkeit, sich mit über tausend Spielern auf der ganzen Welt zu messen. 

 

 


 


E-Mail
Anruf
Instagram